THEORIE des Glückschmiedens

LESENDie Kunst des Glückschmiedens lernen

 

GESELLENSTÜCKDein erstes Glücks-Ziel festlegen

 

MATERIAL Mit Affirmationen dein GedankenMATERIAL veredeln

 

WERKZEUGEMit Hilfe der Numerologie Deine Talente, Vorlieben und Neigungen
                             kennenlernen

 

Bevor Du Dir bewusst Dein erstes Glück schmiedest, solltest Du
Dich zunächst mit der Theorie etwas vertraut machen.
 

Vielleicht hast Du ja schon diverse Erfolgsliteratur studiert?

Dann kannst Du diesen 1. Schritt natürlich überspringen.

Falls das Glückschmieden jedoch völliges Neuland für Dich ist,
solltest Du Dir - sozusagen „zum Warmwerden“ -
ein paar Klassiker näher ansehen.

 

 

Ich sage zwar eigentlich immer: „Ich muss nicht wissen, wie etwas, sondern nur dass es funktioniert.“
Aber mitunter ist es ganz hilfreich, zu wissen, warum etwas funktioniert (oder eben nicht ...).

 

Schritt 2 der Theorie kannst Du nicht überspringen. Denn, wer kein Ziel hat, kann auch nicht ankommen.

 

Du musst Dich entscheiden und Dein erstes Glücks-Ziel festlegen.

 

Im gemeinsamen Gespräch werden wir entdecken, ob es in Deiner GEDANKENwelt vielleicht  Muster und Glaubenssätze gibt, die Dich bisher am Erreichen Deiner Ziele gehindert haben. Wir "sichten" sozusagen Dein MATERIALlager. Dann wählen wir im 3. Schritt gezielt Affirmationen, also positive GLAUBENssätze aus, die Dir nützlich sind, um Deine TRÄUME Realität werden zu lassen.

 

Wir sind, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken.
 Mit unseren Gedanken machen wir die Welt.

Buddha

 

Der 4. Schritt ist wieder optional, dass heißt, es ist ein Angebot an Dich.

Mit Hilfe der Numerologie kannst Du Dich selbst ein bisschen besser kennenlernen.

Du erfährst etwas über Deine innerste Motivation oder "Antriebsfeder". Was ist Dein Ziel in diesem Leben und wie willst du es erreichen? Welche Begabungen und Talente hast Du dafür mitgebracht? Du verstehst, wie Du tickst, kannst Deine Gaben erkennen und Deine Schwächen besser akzeptieren.

 

 

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

Fernöstliche Weisheit

THEORIE
AFFIRMATIONEN

Affirmationen sind kurze positive Sätze, die ausdrücken, was unser Wunsch oder Ziel ist. Diese Sätze sagen wir leise für uns im Geist oder noch besser laut vor uns her. Durch oftes Wiederholen (in der Art eines Mantras) können wir dadurch unser Unterbewusstsein umprogrammieren und negative Glaubenssätze durch positive ersetzen (Das nennt man auch Autosuggestion.). Wir können uns damit selbst beim Erreichen unserer Ziele unterstützen, vorausgesetzt, wir beachten einige wichtige Grundregeln beim Aufstellen der Affirmation.

Wichtig ist z. B., dass die Affirmation immer im Präsens formuliert wird, so als ob ihr Inhalt schon real wäre. Da unser Unterbewusstsein nicht die eigentliche Sprache versteht, sondern diese stets in Bilder umsetzt, dürfen Wörter wie „nein“, „kein“ und „nicht“ nicht benutzt werden, da ja diesen Worten immer der Zustand folgt, den wir uns gerade nicht wünschen. Leider wissen wir meistens immer sehr genau, was wir alles nicht wollen, aber sagen nur selten, was wir wollen. Mit Affirmationen ändern wir das. Indem wir bewusst Gedanken wählen, die uns auf unser Ziel fokussieren, ändern wir auch unsere Gefühle, die wiederum direkt unsere Realität erschaffen.

NUMEROLOGIE

Die Numerologie, die Lehre von der Bedeutung der Zahlen, ist eine sehr alte Wissenschaft. Sie war ähnlich wie andere Lehren (z. B. Geomantie, Astrologie oder Feng Shui) lange Zeit nur besonderen, „eingeweihten“ Personen vorbehalten. Im heutigen Alltag steht sie jedoch wieder jedem Interessierten als hilfreiches Werkzeug zur Verfügung.

Einer der Urväter der Numerologie ist der große Gelehrte Pythagoras, dem wir noch heute den nach ihm benannten Satz in der Geometrie zu verdanken haben. Pythagoras erkannte, dass jede Zahl nicht nur einen quantitativen Wert besitzt, sondern ihr auch eine spezielle Qualität zuzuordnen ist. Er erschuf ein System, mit dessen Hilfe sich die verborgene Bedeutung der Zahlen numerologisch entschlüsseln lässt. Unser Geburtsdatum sowie unser Name können mit Hilfe der Numerologie ausgewertet werden und liefern wertvolle Hinweise und Aussagen zu  unseren Talenten, Charaktereigenschaften aber auch unserer Lebensaufgabe.

© 2015 by GlückSchmiede

Email senden
Email senden
Email senden